Die Prüfungsordnung ist bei der Geschäftsstelle des ÖDHK erhältlich !

(Preis inkl. Versand EUR 10,00)

Prüfungsvoraussetzungen

  • Alle in Österreich lebenden Hunde müssen ins Österreichische Hundezuchtbuch (ÖHZB) eingetragen werden bzw. eine ÖHZB-Nummer haben. Die ÖHZB-Nummer ist bei der Prüfungsanmeldung einzutragen.
  • Die Schußfestigkeitsprüfung (SCHF) ist Voraussetzung zur Teilnahme aller Gebrauchs- und Anlagenprüfungen
  • Termine für die Schußfestigkeitsprüfung sind bei den Sektionsobleuten zu erfragen. 
  • Bei all jenen Prüfungsfächern bei denen der Hund unangeleint ist, muss er eine Signalhalsung mit Telefonnummer versehen, tragen. Der Hundeführer muss die Prüfungsordnung des ÖDHK und die Vorschriften derselben anerkennen. Er nimmt zur Kenntnis, dass der Veranstalter für die teilnehmenden Hunde keine Haftung übernimmt. 
  • Eine endgültige Entscheidung zur Teilnahme zum gemeldeten Termin obliegt der Sektion und ist auch vom Alter des Hundes abhängig.
  • Auf Grund der begrenzten limitierten Möglichkeiten in den Übungs- und Prüfungsrevieren ist es fallweise notwendig, diese auf Frühjahrs- und Herbsttermine aufzuteilen!

 


Spurlaut- Anlagen- und Wasserarbeitsprüfungen

Prüfung Mindestalter Mindestteilnehmerzahl bereits bestanden Formwert
 SP vollendete 6 Monate 3 Dachshunde SCHF -
WA vollendete 9 Monate 3 Dachshunde SCHF -
APoE/APuE vollendete 9 Monate 3 Dachshunde SCHF -

Anmeldungen zur Spurlautprüfung, Anlagenprüfungen und Wasserarbeitsprüfung

sind direkt an die Sektion NÖ (info@oedhk-noe.at) zu senden. 

Die Anmeldung hat mittels untenstehenden unterfertigten Meldescheines zu erfolgen und diese ist erst

nach Rückbestätigung durch die Sektion NÖ gültig.


Wichtiges für den Verlauf einer Prüfung

  • Abstammungsnachweis + Impfpass (gültige Tollwutschutzimpfung, die mindestens 4 Wochen vorher erfolgt ist)
  • Die Funktionäre beachten die  veterinärpolizeilichen Bestimmungen und kontrollieren die entsprechenden Dokumente sowie die Chipnummern

Prüfungs- und Übungstermine der Sektion NÖ 2019

Prüfung Datum Sektion Ort
Übung oE/uE* 23. März 2019 Niederösterreich Nöchling
Übung  oE/uE* 30. März 2019 Niederösterreich Göttweig
Übung oE/uE* 07. April 2019 Niederösterreich  Göttweig
SP Spurlautprüfung* 14. April 2019 Niederösterreich

Pillichsdorf

SP Spurlautprüfung*

20. April 2019 Niederösterreich Kleinschweinbarth - alle Plätze belegt

APoE/APuE Anlagenprüfung*

27. April 2019 Niederösterreich Göttweig

APoE/APuE Anlagenprüfung*

05. Mai 2019 Niederösterreich Nöchling - alle Plätze belegt
Übung oE/uE* 12. Mai 2019 Niederösterreich Lanzenkirchen - abgesagt

APoE/APuE Anlagenprüfung*

18. Mai 2019 Niederösterreich Lanzenkirchen - alle Plätze belegt
WA Wasserarbeitsprüfung* 22. Juni 2019 Niederösterreich Zissersdorf/Drosendorf
SP Spurlautprüfung* 15. September 2019 Niederösterreich Pillichsdorf - alle Plätze belegt
Übung oE/uE* 05. Oktober 2019 Niederösterreich Lanzenkirchen

APoE/APuE Anlagenprüfung*

12. Oktober 2019 Niederösterreich Lanzenkirchen
VGP Vollgebrauchsprüfung**  26. und 27.10.2019 Niederösterreich

Raglitz - alle Plätze belegt

BSS Bundessiegersuche**  29. Juni 2019  Steiermark Trahütten

 

*   Anmeldung direkt bei der Sektion NÖ (info@oedhk-noe.at)

** Anmeldung bei der Geschäftsstelle des ÖDHK

Prüfungsgebühren analog ÖDHK

Übungsgebühr ober der Erde € 15,00; unter der Erde € 15,00 (Nichtmitglieder = doppelte Gebühr)


Hauptprüfungen

Anmeldungen zu den Hauptprüfungen sind an die Geschäftsstelle des ÖDHK zu senden

PoE vollendete 12 Monate 6 Dachshunde SCHF + SP + APoE Int. Ausstellung
VGP vollendete 15 Monate 6 Dachshunde SCHF + SP + APoE Int. Ausstellung
BJ/NB vollendete 15 Monate 6 Dachshunde SCHF Int. Ausstellung
  • Den Meldeschein der Homepage des ÖDHK (siehe Button untenstehend) herunterladen. Hier finden Sie immer den aktuellen Meldeschein.
  • Der Hund muss mindestens 15 Monate alt sein.
  • Zum Zeitpunkt der Anmeldung müssen alle Zulassungsbedingungen erfüllt sein.
  • Kopie der Ahnentafel (alle Seiten) und die Kopie des Richterberichtes einer internationalen Ausstellung müssen beigefügt sein.
  • Die Meldung gilt erst dann als angenommen, wenn das Nenngeld auf dem Konto des ÖDHK gutgeschrieben wurde.
  • Diverse Auskünfte, welche die Hauptprüfungen betreffen, erteilt nur die Geschäftsstelle des ÖDHK.

Weitere Prüfungstermine anderer Sektionen erfahren Sie auf der Website des ÖDHK