Neuigkeiten aus der Sektion Niederösterreich


Ehrenzeichen des NÖ Landesjagdverbandes

Unserer Obfrau Mf Erna Zeiler wurde das Ehrenzeichen in Bronze (des NÖ LJV) für besondere Verdienste um das niederösterreichische Hundewesen verliehen. Wir gratulieren herzlich. Weidmannsheil.

 


Wasserarbeitsprüfung in Zissersdorf-Drosendorf am 23. Juni 2018

Als letzte Prüfung vor der Sommerpause wurde heute die Wasserarbeitsprüfung durchgeführt. Die Hunde hatten sichtlich Spaß die Ente aus dem Wasser zu holen, wie man auf den nachfolgenden Bilder sehen kann.

Herzlichen Dank an LRA Michael Steiner für die Zurverfügungstellung des Teiches im seinem Revier! 

bei der Ansprache
bei der Ansprache

Anlagenprüfung ober und unter der Erde in Lanzenkirchen am 17. Juni 2018

Bei warmen, sommerlichen Temperaturen wurde heute die APoE und APuE abgehalten. Es waren 6 Hunde für beide Prüfungen und ein Hund zusätzlich für unter der Erde gemeldet und es konnten erfreulicherweise alle Hunde bestehen.

Nach der Begrüßung beim "Grand Hotel Niederösterreichischer Hof" ging es ins Revier und die Hunde konnten dort ihre Leistungen zeigen.

Wir wünschen allen Gespannen Weidmannsheil !


Anlagenprüfung ober und unter der Erde in Göttweig am 05. Mai 2018

Alle Teilnehmer konnten die Prüfung mit Erfolg absolvieren. Sie haben somit die Bedingungen des NÖ-Landesjagdverbandes für die Meldung zum Revierhund erfüllt. Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer und ein Dankeschön an alle Helfer.


Spurlautprüfung in Ober-Grafendorf am 22. April 2018

Bei heißem Wetter fand heute die Spurlautprüfung in Ober-Grafendorf statt. 8 Gespanne stellten sich dieser Hauptprüfung und wir konnten trotz der schwierigen Bedingungen "die weiße Fahne" hissen. Alle Hunde haben die Spurlautprüfung mit Höchstnoten bestanden. Ein Dank an Franz Schmidl, der uns das Revier zum wiederholten Male zur Verfügung gestellt hat.



Spurlautprüfung in Pillichsdorf - 15. April 2018

Die erste Spurlautprüfung dieser Saison konnten wir am Sonntag in Pillichsdorf abhalten. 9 Hundeführer samt Hunden, wobei wir auch zwei Gespanne aus dem benachbarten Tschechien begrüßten konnten, trafen sich pünktlich um 9.00 Uhr.  Nach dem Erledigen der Formalitäten und der Ansprache wurde auch schon ins Revier aufgebrochen.

Der Bewuchs der Felder war ideal und auch das schöne Wetter versprach gute Prüfungsbedingungen. Nur der starke Wind war lästig. Unser Richterteam, bestehend aus Mf Klaus Wolfsgruber, Mf Erna Zeiler und PL Gerhard Schick konnten 8 mal das Leistungszeichen SP für Spurlaut vergeben, wobei auch 3 Hunde den Zusatz Jugend erhielten. 

Nach der Stärkung im Gasthof konnten die Urkunden überreicht werden.
Die nachstehenden Fotos spiegeln den netten Prüfungstag wider.

 

 

 

Reinhard Stidl, der seit vielen Jahren das Revier für die Spurlautprüfungen zur Verfügung stellt, wurde auch für die 25-jährige Mitgliedschaft im Österreichischen Dachshundeklub geehrt. Weidmannsdank Reinhard!

Begrüßung durch den Obmann-Stv. und dem Richterteam

Erklärung des Prüfungsablaufs und Chipkontrolle im Revier


Schnappschüsse während der Prüfung (herzlichen Dank an Michaela Pribanova für viele Fotos)

Strahlende Gesichter bei der Urkundenübergabe


Anlagenprüfung ober und unter der Erde in Göttweig - 8. April 2018

Bei warmen Frühlingswetter fand die APoE und APuE in Göttweig statt. 

Fröhlich motivierte Hundeführer und Hunde trafen sich im Revier des Stifts Göttweig zur Prüfung. Nach absolvieren der Schweißfährten konnte die Prüfung unter der Erde abgehalten werden. Mehrheitlich gab es auch am Ende der Prüfung freudige Hundeführer.

Anschließend bestand für jene, die für spätere Prüfungstermine gemeldet sind, die Möglichkeit mit ihren Hunden zu üben. Die nachstehenden Fotos zeigen einen netten Überblick des Prüfungstages.

 

Herzlichen Dank den Organisatoren, Leistungsrichtern und freiwilligen Helfern für einen reibungslosen Ablauf.


Die Sektion Niederösterreich wünscht allen Mitgliedern ein frohes Osterfest


Dr. Peter Lebersorger - Gedächtsnisprüfung

3. Schweißprüfung des NÖ Landesjagdverbandes

Ausschreibung der 3. Schweißprüfung des NÖ Landesjagdverbandes siehe Beiblatt am Samstag, den 23. Juni 2018, in Mistelbach (Stronsdorf, Raum Laa/Thaya)!

Da hier nur 1 Hund der jeweiligen Rasse (also nur 1 Dackel) aus Niederösterreich zu dieser äußerst schweren Schweißprüfung antreten darf, sollen hier nur Hunde in die engste Auswahl kommen die das absolute Können und das Potential haben diese Schweißprüfung zu bestehen. Keine Meldungen, wo man nicht definitiv sicher ist, dass der Hund dies auch wirklich kann. Der Hundeführer muss im Besitz einer gültigen NÖ-Jagdkarte sein. Interessenten melden sich bitte bei der Sektion NÖ des ÖDHK (info@oedhk-noe.at oder 0660 405 0660)! Meldung zu dieser Prüfung nur über die Sektion NÖ! Weitere Details zu dieser Schweißprüfung entnehmen Sie bitte der unten stehenden Ausschreibung!


Zuchtschau am 24. März 2018 in Leopoldsdorf im Marchfeld

Die heurige Zuchtschau mit Vergabe des Formwertes für die Zuchtzulassung wurde dieses Mal in Leopoldsdorf im Marchfeld abgehalten.

Da das Wetter noch recht unfreundlich war, fand die Zuchtschau nicht im Außenbereich, sondern in den Räumlichkeiten des Gasthofs List, welcher uns einen seiner großen Ballsäle gratis zur Verfügung stellte, statt. Die Hunde konnten im großen Ring des Saales sehr gut präsentiert werden. Durch das vor der Bewertung abgehaltene Ringtraining mit Frau Mag. Caroline Geerts, bekamen auch jene Hundeführer mit ihren Vierbeinern, welche keinerlei Präsentationserfahrung hatten, die Möglichkeit zu üben.

Es waren insgesamt 18 Hunde gemeldet und es wurden Rauhhaar-, Kurzhaar- und auch Langhaardackel vorgestellt. Sie erhielten Ihre Benotung durch die Formwertrichterin Frau Barbara Herczeg.

Auch die Möglichkeit der zur Zucht notwendigen PRA kat. Augenuntersuchung, durchgeführt von Frau Dr.med.vet. Dipl. ECVO Petra Grinninger, war gegeben und dies nahmen viele Hundebesitzer mit ihren Dackeln wahr. 

Abschließend konnte man die hervorragende Küche des Hauses genießen.

Es war ein sehr gemütliches und freundliches Miteinander unter Gleichgesinnten.

 

Fotos: Karin Müller


Sektionsversammlung am 16. März 2018

Die diesjährige Sektionsversammlung fand, wie bereits in den Jahren zuvor, im angenehmen Ambiente des Gasthauses Stift Heiligenkreuz statt. Im voll besetzten Jagdsaal war die Atmosphäre sehr familiär. 

Erfreulich auch die neue Mitgliederanzahl, welche erstmals die 200er Grenze überschritten hat (Tendenz weiter steigend) und viele dieser neuen Mitglieder sind auch der Einladung zur Sektionsversammlung gefolgt.

 

Der Fachvortrag von Frau Dr.vet.med. Elena Russold mit dem Thema "Erste Hilfe beim Hund" war äußerst interessant und man konnte sein Wissen auffrischen bzw. erneuern. Sehr großes Interesse herrschte beim Thema Vergiftung beim Hund und unsere Dr. Russold (aktive Jägerin und Rauhhaardackelführerin) stand mit Rat und Antwort zur Verfügung.

Anschließend wurden die Tagesordnungspunkte der Sektionsversammlung abgehandelt.

Höhepunkt waren dieses Jahr viele Ehrungen. Es konnten für die 40-jährige, die 25-jährige und die 10-jährige Mitgliedschaft im Österreichischen Dachshundeklub die Ehrungen vorgenommen werden.

Unser Mitglied Frau Maria Dolecek erhielt die Züchternadel in GOLD (Ausstellung) - Zuchstätte Rauhhaar Standard "von der Rauhhaarmeute".

Ebenso wurden die Hundeführerabzeichen des ÖJGV an Herrn Pichler (in Abwesenheit), der sich nun Meisterführer (7. Stufe) nennen darf, und Herrn Michael Steiner (2. Stufe) überreicht.

Danach folgte der gemütliche Ausklang.

 

 

 

 

 

Auch dieser Dackel hat sich für die Sektionsversammlung besonders rausgeputzt :)



Schussfestigkeitsprüfung am 24. Februar 2018

in Prellenkirchen

Alle Plätze sind bereits belegt !

Anmeldung mittels ausgefülltem und unterfertigtem Meldeschein sowie Kopie der Ahnentafel (1. Seite)

bis spätestens 16. Februar 2018

per e-mail oder per post an: info@oedhk-noe.at Peter Dolecek, A-2305 Pframa 69

Treffpunkt und Uhrzeit werden im Bestätigungsmail bekanntgegeben.

Nenngebühr: € 10,-- 

Original Ahnentafel und Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung ist am Prüfungstag mitzubringen.

  • Bei all jenen Prüfungsfächern bei denen der Hund unangeleint ist, muss er eine Signalhalsung mit Telefonnummer versehen, tragen. Der Hundeführer muss die Prüfungsordnung des ÖDHK und die Vorschriften derselben anerkennen. Er nimmt zur Kenntnis, dass der Veranstalter für die teilnehmenden Hunde keine Haftung übernimmt. 
  • Die Anmeldung hat mittels unten stehenden unterfertigten Meldescheines zu erfolgen und diese ist erst nach Rückbestätigung durch die Sektion NÖ gültig.

Zuchtschau

mit Vergabe Formwert zur Zuchtzulassung 

Datum: 24. März 2018

             09.00 Uhr Ausstellungstraining

             10.00 Uhr Beginn der Zuchtschau

Richter: Barbara Herczeg

Ort: Gasthof List, 2285 Leopoldsdorf/Marchfeld, Hauptstraße 10

Es besteht die Möglichkeit zur Augenuntersuchung (PRA-Kat.)

Hundebesitzer, welche nur die Augenuntersuchung machen wollen, müssen ebenfalls den vollständig ausgefüllten Meldeschein mit dem Vermerk "nur Augenuntersuchung" und eine Kopie der Ahnentafel bis spätestens

17. März 2018 einlangend an den Zuchtbuchführer Michael Schindler per Email (zuchtbuch@dachshundeklub.at) oder per Post an A-7551 Bocksdorf, Waldgasse 12 senden.



Weihnachtlicher Jahresausklang der Sektion NÖ am 16.12.2017 beim Klosterwirt in Mauerbach


VGP der Sektion NÖ am 4. und 5. November 2017

Bei herrlichem, aber doch schon frischem Herbstwetter fanden sich am Samstag 8 Hundeführer mit ihren Kurzhaar-, Rauhhaar- und auch ein Langhaardackel in dem schönen Revier bei Ternitz/Neunkirchen, der Jagdgenossenschaft Raglitz, ein, um an der „Dackelmatura“, also Vollgebrauchsprüfung teilzunehmen. Einige der Routiniers gelassen, Neulinge aufgeregt, alle Beteiligten etwas nervös, ob denn auch alles klappen wird und das tat es dann auch.

Nach der Begrüßung durch die Jagdhornbläser ging es auch schon los mit den Schweißfährten. In dem ebenen Föhrenhochwald (leider manchmal mit vielen Brombeerstauden durchsetzt) konnten vom Richterteam, bestehend aus den Leistungsrichtern Berhard Treibenreif, Franz Grundner und aus Hanau/D angereist, DTK LR Markus Kleinberg bis auf einen Hund alle anderen mit durchwegs guten und sehr guten Noten bewertet werden. Dank der umsichtigen, flotten Revierführer war diese Disziplin - nach anfänglichem, bangen Warten auf die ersten Hundeführer - dann doch bis zum ausgezeichneten Mittagessen unserer Frau Litsch absolviert. Danach wurden die Gehorsamsfächer in Angriff genommen. Hier zeigte sich, dass unsere Hunde trotz guter Vorbereitung und Paxiserfahrung, doch keine Maschinen sind und durch den einen oder anderen Ausrutscher gingen einige Punkte verloren. Das abschließende Stöbern wurde problemlos gemeistert und zeitgerecht vor der frühen Dämmerung fanden sich alle im Gasthaus zum gemütlichen Teil des Tages ein.

Der zweite Tag brachte keinen Jagderfolg, wir wurden aber diesbezüglich später in einem anderen Revier, dank der Vermittlung und tatkräftigen Mithilfe unseres Franz Lehner,  mehr als entschädigt. Dadurch konnte diese Internationale Prüfung mit hoch motivierten, fleißigen Helfern, kompetenten Richtern und - natürlich - guten Hunden mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen werden.

Danke nochmals an alle, die dazu beigetragen haben, besonderer Dank an Markus Kleinberg (DTK LR), der die weite Anreise aus Deutschland zweimal antrat. Er versicherte uns aber, daß die Erfahrung in Österreich eine in dieser Form einmalige Vollgebrauchsprüfung zu richten, sich auf alle Fälle gelohnt hat.

 

Erna Zeiler, Obfrau



Spurlautprüfung am 17.9.2017

Bei strömenden Regen fand die Spurlautprüfung in Pillichsdorf statt. Trotz der schlechten Wetterbedingungen konnten alle Hunde diese Hauptprüfung positiv absolvieren.

Ein herzliches Dankeschön an die Richter, Revierführer und die Hundeführer für´s Durchhalten. 



Wasserarbeitsprüfung am 23.7.2017

 

Bei angenehmen Sommertemperaturen fanden sich 9 Hundeführer an den idyllischen Waldteichen im Waldviertel bei Franzen  zur WA ein. Davon konnten 7 Hunde zeigen, dass sie auch in diesem Element firm sind - sie erreichten alle Höchstpunkte!

 

Das anschließende und gesellige Beisammensein mit  Köstlichkeiten vom Grill wurde gerne angenommen. Wir bedanken uns bei Familie Hanser für die Bewirtung und die Bereitstellung des Prüfungsgeländes !



Wir gratulieren zum großartigen Prüfungserfolg:

 

37. Schweißprüfung des Österreichischen Jagdgebrauchshundeverbandes (ÖJGV) am 14.Juli 2017 in Schwarzau/Gebirge :

 

Zu dieser Prüfung sind alle Jagdhunderassen aufgerufen, ihre besten Vertreter zu entsenden. Die 1000 Schritt lange, mit Fährtenschuh und ganz wenig Schweiß getretene Übernachtfährte in schwierigem Gelände konnte von allen 11 gemeldeten Hunden bewältigt werden.

Den hervorragenden 1c Preis mit 64 Punkten (Höchstpunkte) erreichte unsere RDN-Hündin

 

LUZIA von FITTIBALDI

mit Führer DrDr Karl Jungwirth in 29 Minuten!

 

 



 

27. Mai 2017

 

Anlagenprüfung ober und unter der Erde in Göttweig

Freudige Gesichter nach der Anlagenprüfung - alle Teilnehmer/ Hunde haben bestanden.

Herzliche Gratulation !


 

23. April 2017

 

Spurlautprüfung in Pillichsdorf


April 2017

Der "Österreichische Dachshundeklub" bedankt sich für die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre!

 

"goldenes Ehrenabzeichen"

 

für

Frau Erna Zeiler

24 Jahre Obfrau der Sektion Niederösterreich